Frauenboßelverein "Flott Vörrut"
von 1975
Simonsberg-Finkhaus

 
 
Die aktive Mannschaft mit allen Mädchen und Frauen in den neuen Sportjacken
 
 

Zeitungspokalboßeln 2016 am Simonsberger Außendeich - Die Mannschaft des BV Simonsberg lag gut im Wettbewerb,bevor das Sportfest wegen eines heftigen Sommergewitters abgebrochen werden mußte

 


Deutsche Meisterschaften im Boßeln 2014 - Die Standwettkämpfe fanden in Simonsberg auf dem Gemeindeplatz statt

 

Im Jahr 1975 wurde der Frauenboßelverein „Flott Vörrut“ Simonsberg-Finkhaus gegründet. Er zählt inzwischen 109 Mitglieder, von denen etwa 25 aktive Boßlerinnen sind.
Geboßelt wird mit der 375 Gramm Boßelkugel.
Die Boßelsaison der Frauen beginnt Ende März mit den regelmäßigen Training auf dem Gemeindeplatz. Unter der Leitung der 1. Vorsitzenden Julia Clausen werden von April bis September die Feldkämpfe gegen andere Vereine durchgeführt.
Die Feldkämpfe finden abends oder am Wochenende auch nachmittags am Außendeich statt. Oft picknicken wir im Anschluß gemeinsam und lassen den Abend miteinander ausklingen.
Die Vereinsmeisterschaften, das Preisboßeln, veranstalten wir im Juni/Juli gemeinsam mit dem Männerboßelverein. Auch zum Wattenboßeln mit Grillen im August gehen wir gern zusammen mit den Männern.
Regelmäßig nehmen wir an Meisterschaften auf regionaler und Landesebene im Stand-, Feld-und Straßenboßeln teil.
Hierbei haben sich die Simonsberger Boßlerinnen in den letzten Jahren als überaus erfolgreich gezeigt, was sich an der großen Anzahl der gewonnenen Goldenen Boßeln und Pokale zeigt, die im Vereinslokal „Kirchspielskrug“ ihren Platz gefunden haben.
2014 fanden die Deutschen Meisterschaften im Standboßeln in Simonsberg statt. Ein echtes Heimspiel wurde der Standkampf für die Simonsbergerin Sandra Wohlert. Die Juniorin gewann mit 146,2m den Meistertitel.
Die großartigen Leistungen der Simonsbergerinnen sind nicht zuletzt auf die intensive Jugendarbeit des Vereins zurückzuführen, die auch von der Gemeinde sehr unterstützt wird.
Zur Zeit werden etwa 15 Mädchen von Jugendwartin Katrin Lampe betreut und die Leistungen können sich sehen lassen. Neben dem Training kommen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz.
Wir laden jedes Mädchen ab 6 Jahren und jede Frau, die das Boßeln gern einmal ausprobieren möchte, herzlich zu unseren Übungsabenden ein! Boßeln kann man in jedem Alter lernen!

Lüch op!

Go to top